Online-Partnersuche in der Schweiz 2017

Partnersuche in der Schweiz ist heutzutage nicht so einfach, wie man denkt. Vor allem in ländlichen Regionen mit wenigen Einwohnern herrscht ein Engpass an Singles und somit an potentiellen Partnern.

Das Internet kann Ihre Partnersuche immens erleichtern. Durch eine Anmeldung bei einem Partnersuche-Portal treffen Sie auf andere Singles, die ernsthaft an einem Partner interessiert sind und ein ähnliches Bedürfnis nach Liebe und Zweisamkeit haben.

Gegenseitiges Vertrauen ist eine wichtige Basis für die Partnersuche und entgegen vieler Behauptungen kann man dies auch im Internet aufbauen. Scheuen Sie sich nicht vor den ersten Schritten und lassen Sie sich auf das Abenteuer mit der Online-Partnersuche ein. Es ist schon lange keine Spielwiese mehr, sondern birgt auch für die Liebe neue Chancen.

 

1. Parship.ch

Die grösste Partneragentur der Schweiz

Parship ist die bekannteste und beliebteste Online-Partnervermittlung in der Schweiz. Unter dem Grundsatz: "Partnersuche beim Testsieger" stellt der Persönlichkeitstest das Herzstück des Vermittlungsprinzips von Parship.ch dar. Hierbei vergleicht Parship Ihre Charaktereigenschaften und Beziehungsvorstellungen mit den Persönlichkeitsprofilen von anderen registrierten Singles und schlägt Ihnen auf dieser Basis potentielle Partner vor, mit denen die Aussichten auf eine glückliche und harmonische Beziehung besonders hoch sind.

Das Team von Parship achtet verstärkt auf die Qualität der Partnervermittlung und prüft alle Profile auf Seriosität und Echtheit. Dabei werden Spassanmeldungen und Fakeprofile aussortiert.

Im nachfolgenden Testbericht können Sie sich über alle Besonderheiten der Partneragentur und unsere Erfahrungen mit Parship informieren.

Bewertung und Fakten:

 

ca. 500'000

41
46:54

ab CHF 39.90 / Monat

  • Glückliche Beziehungen durch Zusammenführung von passenden Persönlichkeiten
  • Guter Service mit Telefoncoaching
 

2. ElitePartner.ch

Akademiker & Singles mit Niveau

Elitepartner ist ein angesehener Anbieter aus dem Bereich Online Partnersuche in der Schweiz. Neben Erfolgspaaren und Hochzeiten, gibt dem Service seine lange Lebensdauer recht. Elitepartner ist mittlerweile seit April 2004 online. Prämisse ist die Vermittlung niveauvoller Kontakte. Gewährleistet wird dies durch einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest, den jeder bei der Anmeldung ausfüllen muss. Besonders interessant sind ausserdem die immer wieder spannenden Studien des Anbieters. Welche Erfahrungen wir mit Elitepartner gemacht haben, können sie in unserem Test nachlesen.

Bewertung und Fakten:

 

ca. 225'000

40 Jahre
46:54

ab 39,00 CHF / Monat (24 Monate)

Profile handgeprüft, Kontaktgarantie, Premiummitgliedschaft, TÜV-Siegel

 

3. eDarling.ch

Finden Sie Ihr Glück!

eDarling ist ein beliebter Anbieter im Bereich der Online Partnersuche. Hier können Sie Partner für langfristige Beziehungen suchen. Seit Mai 2009 ist eDarling online und erfreut viele Menschen, die einen geeigneten Partner im Internet kennenlernen wollen. Hochgeladene Texte und Fotos werden vom Kundendienst so überprüft, dass unschöne Fakeprofile fast ausgeschlossen sind. Seit Kurzem haben Mitglieder sogar die Möglichkeit, ihre Identität von eDarling verifizieren zu lassen. Welche Erfahrung wir gemacht haben, können Sie in unserem Test nachlesen.

Bewertung und Fakten:

 

ca. 190'000

37
47:53

ab 39,90 CHF / Monat

Kennenlern-Quiz, kostenfreie Kündigungshotline, agiert weltweit

 
Die Autorinnen:

Karina Seltzner und Sandra Obermann gehören zu den wenigen Expertinnen für das Online-Dating in der Schweiz. Sie arbeiteten vorher beide bei Europas Casual-Dating-Portal Nr. 1.

 

Wie finden Sie diesen Testbericht?

Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir ausschliesslich, um Sie über die Veröffentlichung zu informieren!
  CAPTCHA Image  
 
 
 

Online-Partnersuche: Schweizer Singles treffen sich im Netz!

Partnersuche-Portale und Online-Partnervermittlungen sind bei Singles sehr beliebt. Und tatsächlich können Sie bei der Partnersuche sehr hilfreich sein und den Zugang zu einer grossen Bandbreite an potentiellen Partnern gewähren.

Bevor das Internet existierte, galt es als etwas Beschämendes, Dienste einer Heirats- oder Ehevermittlung in Anspruch zu nehmen. Im Jahr 2017 ist das Internet nicht mehr wegzudenken und Partnersuche-Portale gehören in der Schweiz zu etablierten und akzeptierten Mitteln, um einen Partner zu finden. Es ist keinesfalls verpönt, wenn man über das Web einen neuen Lebenspartner sucht.

In unserem alltäglichen Umfeld fehlen uns oft die Möglichkeiten für das Knüpfen von neuen Bekanntschaften. Es ist leider nicht mehr geläufig, eine unbekannte Frau auf der Strasse anzusprechen und nach einem Date zu fragen. Und wenn man beispielsweise in einem kleinen Betrieb arbeitet und kaum neue Menschen um sich herum hat, hat man kaum Chancen auf neue Kontakte.

Was macht ein Partnersuche-Portal aus?

Bei den oben vorgestellten Partnersuche-Portalen verläuft die Partnersuche passiv. Sie werden an die passenden Partner vermittelt und müssen nicht selbst die unzähligen anderen Kontaktanzeigen durchforsten.

Der erste Schritt bei einem Partnersuche-Portal ist meist ein Persönlichkeitstest. Durch diesen Test werden Ihre Charaktereigenschaften und Vorlieben, anhand eines von Paarpsychologen entwickelten Fragebogens, herauskristallisiert. Im Anschluss wird Ihr Beziehungstyp mit anderen registrierten Partnersuchenden vergleichen und passenden Partner werden Ihnen vorgestellt.

Die Partnersuche bei einer Partnervermittlung verläuft im geschlossenen Rahmen, so, dass nur passende Mitglieder füreinander "sichtbar" sind. Profile "unpassender" Singles bleiben verborgen, was für eine gewisse Diskretion bei der Partnersuche sorgt. Diese Art von Partnersuche ist vor allem für Singles aus dem öffentlichen Dienst geeignet oder solchen, die berufsbedingt nicht möchten, dass ihre persönliche Kontaktanzeige für viele Menschen zur Schau gestellt wird.

Ein anderer Vorteil ist die Zeitersparnis. Da die Partnervorschläge sorgfältig ausgesucht werden, müssen Sie sich nicht mit einer mühsamen Vorauswahl beschäftigen.

Die Erfolgschancen bei Partnervermittlungen sind grösser, als bei Flirtportalen, weil die Mitglieder wirklich seriös sind. Die Preise für die Premium-Funktionen auf Partnersuche-Portalen liegen, im Vergleich zu Flirtseiten, im gehobenen Bereich. Zudem ist die Anmeldung, wegen des Persönlichkeitstestes, nicht in wenigen Sekunden zu bewerkstelligen. Sie werden ungefähr eine halbe Stunde brauen, um den Fragebogen auszufüllen. Deswegen sind die Mitglieder auf Partnersuche-Portalen überwiegend seriös. Denn kaum jemand würde einfach aus Spass, die Zeit und das Geld investieren. Unentschlossene Singles greifen zu günstigeren Flirt-Portalen mit einer simplen Anmeldung. Wer also bei einem Partnersuche-Portal sucht, sucht wirklich nach einem Lebenspartner.

Welches Partnersuche-Portal passt zu mir?

Man findet im Internet eine ganze Menge an Partnersuche-Portalen, dass man sich zunächst gar nicht entscheiden kann. Die Unterschiede zwischen verschiedenen Partnersuche-Portalen, sind z.B. die Preise, die Anzahl der verfügbaren Mitglieder und natürlich die Seriosität. Diese Aspekte sind nicht auf den ersten Blick erkennbar – vor allem nicht für einen Dating-Anfänger.

Wir haben viele Online-Partneragenturen getestet und kennen uns mit dem Thema aus. In unserem Partnersuche-Vergleich finden Sie nur die besten und die seriösen Anbieter. Schauen Sie doch einfach unsere Testergebnisse und Testberichte an, bevor Sie sich für ein Portal entscheiden.

Suchen Sie eventuell einen gebildeten Partner, am liebsten einen Akademiker? Vielleicht suchen Sie ja auch einen selbständigen Unternehmer oder einen Top-Manager in Führungsposition. Dann empfehlen wir Ihnen Elitepartner oder Parship, denn diese Portale zielen genau auf dieses Publikum ab.

Wem ein akademischer Abschluss oder Beruf des zukünftigen Partners weniger wichtig ist, kann sich bei eDarling umschauen. Denn eDarling ist für eine breitere Masse geeignet.